Populärste

Brot ist nicht gleich Brotmehr»

Natürliche Leber – Galle – Nieren - Reinigungmehr»

Diade - Goldstück der Kommunikationmehr»

Newsletter

Newsletter anmelden

Joghurt selbst gemacht

Natur - Joghurt lässt sich sehr einfach selbst herstellen. Damit lässt sich Abfall vermeiden und Milch z.B. vom Landwirt schnell verarbeiten und in eine haltbare, gesunde "Form" bringen. Mit einer milden Joghurt - Starter - Kultur wird das Joghurt sagenhaft lecker... viel besser als dem Supermarkt finde ich und meine Familie...

Du brauchst lediglich

- irgendwelche Gläser (Konfitüre o.ä.)

- Joghurt - Ferment (Starter - Kultur) oder Natur - Joghurt als Start - Kultur (ca. 150ml Joghurt pro Liter Milch). Achtung! nicht jedes Joghurt enthält genügend aktive Kulturen zur Vermehrung! Du könntest in Foren nachlesen, welches Joghurt bei Dir erhältlich ist und funktioniert.

- Milch (idealerweise Demeter, von behornten Kühen, oder auch Schafsmilch oder Soja...)

- eine Heiz - Möglichkeit (Es gibt Joghurt - Zubereiter zu kaufen.. bestimmt auch gebraucht... doch es geht auch ohne. z.B. im Backofen, in einem Wasserbad oder einem Aquarium - Heizstab o.ä.)

 

Vorgehensweise

(Bilder folgen...)

wenn Du frische Rohmilch benutzt:

Diese zuerst pasteurisieren (auf 75°C erwärmen, gut rühren, langsam abkühlen lassen) oder Milch aufkochen (auf ca. 100°C) => damit mögliche Keime in der Milch nicht den Fermentationsprozess stören

 

Milch auf eta 40 - 45°C abkühlen lassen. Joghurt - Ferment (oder Naturjoghurt) gut einrühren und in Gläser abfüllen.

 

bei ca. 38 - 43°C für 7 - 12Stunden gleichmässig warm halten.

 

Danach im Kühlschrank möglichst erschütterungsfrei abkühlen lassen. Festigkeit des Joghurts wird besser, je ruhiger es gelagert wird und je mehr Fettanteil die Milch hat.

 

Guten Appetit!