Vereinbare einen Termin, Mo.-Sa. 08.00-19.00

Impfung – Geschäft mit der Angst

Wieso sind Impfungen (z.B. in der Naturheilkunde) so umstritten?

Wiegen alle Nebenwirkungen stärker als ein möglicher Nutzen?

Impfungen wären super, wenn sie so funktionieren würden, wie es uns verkauft wird.

Die Impftheorie funktioniert aber nur auf dem Papier. Darum wird nachgeholfen… still und klangheimlich.

Aus 1.Quelle eines Pharma Konzern sagte man mir: „Die Menschen wollen die ganze Wahrheit nicht wissen. Es ist zu kompliziert. Wenn Sie alles wüssten, würden Sie sich möglicherweise nicht mehr impfen lassen. Das wäre schlecht (fürs Geschäft)“.

Impf – Theorie:

– abgeschwächte Erreger => in den Körper eingebracht = Immuntraining und Immungedächtnis

Wunderbar. Ich hätte keine Einwände. Aber unser Immunsystem funktioniert nicht so.

Theorie im Praxis – Test

abgeschwächte Erreger => werden gespritzt => erste Abwehr – Linie im Körper wird aktiv => Erreger werden eliminiert. 

So ein paar schwächliche Erreger, kein Ding für eine funktionierende Sofortabwehr. Eine kleine Zwischenmahlzeit. Das macht unser Körper rund um die Uhr mit ungewollten Keimen.  => keine Abspeicherung => Kein Immungedächtnis. Wieso auch? Wegen einem kleinen „Furz“ gibt’s noch keinen Giftgasalarm.

Tja, es ist wie im Leben auch: wir erinnern uns nur an Sachen, welche «merkwürdig» sind: würdig, um abgespeichert zu werden. Seien es besonders gute oder schlechte Erinnerungen.

Impfen –  eine schier unendliche Geldquelle für Hersteller, da alle Menschen Sicherheit wollen. Eine Versicherung gegen böse Keime. Also hat man nachgeholfen:

 

Das wird in Wahrheit gespritzt:

  • abgeschwächte Erreger
  • + Quecksilber (früher häufig)
  • + Aluminium (eher noch schlimmer)
  • + ca. 70 andere giftige und hochgiftige Zusatzstoffe. V.a. Nervengifte (Formaldehyd, Glyphosphat, Konservierungsstoffe …)
  • + allerlei  ethische/moralisch unverantwortbares wie Embry – Zell-Material, Krebszellen u.a.,  (https://www.impfkritik.de/inhaltsstoffe/index.html)
  • + (Neu ab 2020) – Leider keine Science fiction –  indirekte Gen – Therapie mit Vektor DNA / mRNA. Umprogrammierung der Körper – Zellen (Körperabwehr / Immunsystem wird duch Nano – Technologie ausgetrickst. High Tech gegen Natur)

Klingt unappetitlich. Wer möchte so was schon schlucken oder sich spritzen lassen? Hmmm… Was tun? Man deklariert diese Zusatzstoffe als Hilfsstoffe, Adjuvantien. «Betriebsgeheimnis». Notwendige Hilfsstoffe sind nur bedingt deklarationspflichtig. Was man nicht weiss, macht einem nicht heiss…. (diesen Trick kennt die Lebensmittelindustrie auch).

Los geht’s => Gift – Cocktail – Spritze => Immunantwort.  Das wird jetzt als wirksam definiert und verkauft. Fertig. (Wie genau der Körper das Vergiftungs – Trauma mit den Erregern verknüpft? Ich weiss es nicht. Klar ist, dass höchstens ein minderwertiges Gedächtnis aufgebaut wird. Eine Art Schock – Starre)

 

Nebenwirkungen?

Aber hallo! Wie reagieren wohl kleine, delikate Würzelchen, (wie unsere Nervenzellen), auf Schwermetalle und Nervengifte? Würzelchen verkümmern schneller als einem lieb ist. Das weiss jeder Gartenliebhaber. Schwere Verläufe, Todesfälle, alles möglich.

Aber wieso hört man so wenig davon? Das ist einfach. Niemand will Nebenwirkungen. Nur ca. 1-5% (!) aller Nebenwirkungen werden gemeldet und als solche aktzeptiert. Wer hat schon echtes Interesse daran, mehr Nebenwirkungen publik zu machen? Die Hersteller? Die Ärzte oder Behörden, welche haftbar gemacht werden könnten?

 

Wie reagiert Dein Körper?

Ein absolut gesunder (reaktionsfähiger) Organismus versucht das Beste mit dem ganzen Gift zu machen. Aber nur weil ein Organismus überlebt, heisst es noch lange nicht, dass er auch gesund ist. Gift ist Gift und bleibt Gift. Und das tragische dabei: es bleibt noch lange, SEHR lange im Körper. (siehe auch
E-smog – durch Impfung )

Ist erst die Angst vor Erkrankung gross genug, sind eben alle Mittel geheiligt. (Krieg gegen Keime)

Als Schutz vor rechtlichen Klagen durch Nebenwirkungen, gibts für die Hersteller Staats – Garantie. Selbstverständlich kostenlos.

Leider gibt es extrem viele und unterschiedlichste Nebenwirkungen. Was publik wird, ist weniger als die Spitze des Eisbergs.

 

Was kann ich tun?

Du hast die Wahl. Wäge ab und entscheide – mit Kopf und Herz und Bauch. Lass Dich nicht in die eine oder andere Richtung manipulieren. Schau der Angst vor der Krankeit sowie der Angst vor Impf – Nebenwirkungen direkt ins Auge. Informiere Dich gründlich und sorgfältig und treffe dann eine Entscheidung. Lass Dir nichts aufschwatzen. Es gibt leider kein schnell – schnell Rezept. Eine Impfung (ohne Deine Einwilligung) ist und bleibt eine Körperverletzung. Es ist Dein Körper. Es lohnt sich, sorgsam und verantwortlich zu sein.

Es gibt (gelegentlich) Ärzte, welche Dich ausführlich (d.h. 30 – 60min pro Patient ) über Wirkungen und Nebenwirkungen aufzuklären. Auch wenn das nur wenige tun: beharre darauf, das ist Dein Recht!

Frei von Angst: Entscheidungs – Hilfe

 

Impfungen für Kinder

Informationen für Eltern, Tipps und Empfehlungen.

 

Geschichte der Impfung (Video)

Lust auf mehr Hintergrund? Dieses Video kann ich vollumfänglich empfehlen. Sachlich, kompetent, viele Zusammenhänge werden aufgezeigt. Impfungen: Segen oder Fluch. Von Dr. med. G. Reuther. Siehe:

Gesunde und sonnige Grüsse

Josef
Write a comment