Fussreflexzonenmassage

Unsere Füsse müssen einer Vielzahl von Belastungen im Alltag standhalten. Deshalb ist es nicht
weiter verwunderlich, dass vielen Menschen eine Fussmassage so gut tut.

Doch die Fussreflexzonen – Massage unterscheidet sich davon sehr stark.

Die Füsse, sowie auch Hände oder Ohren, besitzen eine Vielzahl von sogenannten Reflexzonen. Das
sind Bereiche, die mit unserem ganzen Körper in enger Verbindung stehen.

Bei der Fussreflexzonen – Massage werden nun diese Bereiche und Punkte gezielt angeregt oder
beruhigt. Diese Punkte können Einfluss nehmen auf innere Organe, aber auch auf Energiebahnen
(Meridiane) oder unsere Psyche. Somit wird der ganze Mensch therapiert.

Gute Erfolge lassen sich bei folgenden Krankheiten erzielen:

  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Schwindel
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsschwäche
  • Verdauungsbeschwerden
  • Antriebslosigkeit, fehlende Energie
  • Menstruationsbeschwerden
  • Verspannungen jeglicher Art